www.Ordenskreuz.com

Päpstliche Orden
- Verdienstorden

Ritterorden
- Malteser Orden
- Johanniter Orden
- Deutscher Orden
- Hl. Grab Orden
- Patriarchalischer Orden
- Orden der Vitéz

Dynastische Orden
- Goldenes Vlies
- Januarius-Orden
- Annunziaten-Orden
- Stephan-Orden
- Vila Visiosa
- Konstant. Georgs-Orden
- Mauritius und Lazarus
- Flügel des Hl. Michael
- Danilo-Orden
- Drachen von Annam

Ritterliche Vereinigungen
- Mercedarier
- Rizal
- St. Gabriel

Militärischer und Hospitalischer

Orden des Hl. Lazarus von Jerusalem

 

"Der Militärische und Hospitalische Orden des Hl. Lazarus von Jerusalem (Lazarus Ritterorden; Obedienz von Malta) ist einer der ältesten noch existierenden Ritterorden aus der Zeit der Kreuzzüge.


Die Nächstenliebe, die Caritas, hat für die Lazarus-Ritter eine mehr als 1.625-jährige Tradition: Ursprung dieses Ordens ist ein Spital vor den Mauern der heiligen Stadt Jerusalem, in dem bereits um das Jahr 370 n.Chr. Leprakranke von einer christlichen "Bruderschaft des Hl. Lazarus" gepflegt wurden. Noch heute ist ein Teil des Lazarus Ritterordens in der Leprabekämpfung engagiert. Später wurden hier auch Pilger betreut. Die Bezeichnung "Lazarett" für Spitäler hat in der Folge Eingang in alle modernen Kultursprachen genommen.

Spätestens im Jahre 1120 wurde die bisherige Bruderschaft in einen christlichen Ritterorden umgewandelt. Allerdings war der Lazarus Ritterorden im Gegensatz etwa zum bekannten Johanniter-Orden - abgesehen von einer ganz kurzen Zeitspanne in Acre - niemals souverän und unabhängig, sondern stets von - meist französischen und später spanischen - Souveränen abhängig. Durch die Jahrhunderte konnte sich der Lazarus Ritterorden stets seine Einsatzfreude und Spannkraft erhalten, obwohl er manchmal im Wechsel der politischen Spannungen sogar verboten wurde, wie etwa im Jahr 1490. Auch heute noch stehen die Aussätzigen, die behinderten, kranken und alten Menschen unserer Zeit, im Mittelpunkt der sozialen Bemühungen des Lazarus Ritterordens. Ihnen gilt heute der Schutz und die Hilfe der Lazarus Ritter.

 

Das Halskreuz der Ordensritter

Bereits seit dem Jahre 1969 gab es innerhalb der altehrwürdigen Lazarus Ordensgemeinschaft zwei Obedienzen: jene von Malta und jene von Paris. Durch viele Bemühungen ist es im Jahre 2006 gelungen, einen uniformen, gemeinsamen Orden wieder zu installieren.

H.E. Don Carlos Gereda de Borbon
Marquis de Almazan, 49. Grossmeister

 

Der Lazarus Ritterorden ist heute weltweit organisiert, eine christlich- ökumenische internationale Vereinigung. Seit 2008 steht der Orden unter der Leitung des 49. gewählten Großmeisters, S.E. Don Carlos Gereda y de Borbón, Marquis de Almazàn.

Der Spirituelle Protektor
His Beatitude Patriarch Gregory III Laham,
Greek Melkite Catholic Patriarch of Antioch and of all The Orient,
and of Alexandria and of Jerusalem

 

Die internationale Verwaltung und Administration erfolgt durch den Obersten Rat. Der internationale Aufbau hat traditionell eine strikt hierarchische Struktur. Mit seinen verlängerten Armen, den Lazarus Hilfswerken in verschiedenen Ländern dient der Lazarus Ritterorden auch heute noch dem alten Ziel "Schutz den Schwächsten".

Copyright © by the
Military and Hospitaller Order of St. Lazarus of Jerusalem

 

Weitere Infos unter:

www.Ordenskreuz.com

Die existierenden Ritterorden in Deutschland